Our Blog

Coinbase, die größte Krypto-Börse in den USA, geht an die Börse

by imleme
imleme.com

Coinbase bestätigte, dass es plant, am 14. April über die direkte Notierung an der Nasdaq zu debütieren. Der geplante Start wird noch von der SEC geprüft.


Coinbase Global, der größte Kryptowährungsaustausch in den USA, will Nasdaq am 14. April vorstellen, und das Unternehmen hat es vom ersten März-Stichtag zurückgeschoben.

Das in San Francisco ansässige Unternehmen wird am Tag vor dem Börsengang Details wie den Referenzpreis veröffentlichen.

Das geplante Startup wird derzeit noch von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) geprüft. Wenn die Liste von der Agentur genehmigt wird, wird sie ein wichtiger Wendepunkt für das Ökosystem der digitalen Währungen sein, das Schwierigkeiten hat, das Vertrauen konservativerer Aufsichtsbehörden und Investoren zu gewinnen.

Die steigende Zahl zeigt, um wie viel der Wert des Unternehmens mit der massiven Rally des Bitcoin-Preises gestiegen ist, die im März Rekordhöhen erreichte.

Coinbase wurde 2012 gegründet und plant, über eine direkte Notierung an die Börse zu gehen, da derzeit kein neues Kapital generiert werden muss.

Mit über 43 Millionen Nutzern in mehr als 100 Ländern wird das Unternehmen auch die erste große direkte Notierung von Nasdaq darstellen.

Share


Your nameYour emailYour text

Leave a Reply

Slider widget

Categories

Log in
Register
Send message