Our Blog

Leica Geosystems stellt autonome Realitätserfassung für Roboter und Drohnen vor

by imleme
leica-geosystems-blk-arc-blk2fly-for-robots-drones

Die Geosystems-Division, die sich im Besitz des schwedischen Industriekonzerns Hexagon befindet, hat zwei neue autonome Realitätserfassungskameras vorgestellt, die für fortschrittliche Roboter und Luftdrohnen entwickelt wurden.

Die Geräte liefern Panorama- und Detailaufnahmen und kartieren autonom unerforschte Gebiete in bunten 3D-Punktwolken, wodurch digitale Zwillinge von Interessengebieten mit hoher Genauigkeit entstehen.

BlK Arc ist derzeit mit dem oben abgebildeten Boston Dynamics Spot-Roboter kompatibel und mit 3 Panoramakameras, einer hochauflösenden Kamera für Detailaufnahmen und einem zweiachsigen LiDar zur Kartierung der Umgebung ausgestattet. Arc ist ein Feigling der bestehenden Technologie von Spot, die es ihm ermöglicht, seine Umgebung besser zu navigieren. Der unten gezeigte BLK2Fly ist der weltweit erste autonome fliegende Laserscanner, mit dem schwer zugängliche Gebiete erkundet und ganze Gebäude kartographisch kartieren werden. Das LiDar-basierte UAV mietet die am besten geeigneten Flugrouten, um komplette digitale 3D-Zwillinge zu erstellen.

So nutzen Sie Social Media für die Keyword-Recherche

Chop Suey Club veröffentlicht einen Mahjong Rubiks Cube

Kategoriler

Log in
Register
Send message