Our Blog

‘Freedom of Zion’-Münzen aus der berühmten jüdischen Rebellion im Westjordanland gefunden

by imleme
israil-parasi-eski

Im Westjordanland wurden zwei Münzen gefunden, die im Abstand von fast 70 Jahren von jüdischen Rebellen während zweier getrennter Aufstände gegen das Römische Reich geprägt wurden.

Eine der Münzen, die 67-68 n. Chr. geprägt wurde, hat auf der einen Seite ein Weinblatt und eine hebräische Inschrift, die “die Freiheit Zions” bedeutet, und auf der anderen eine Amphore mit zwei Henkeln.

Jüdische Rebellen hatten die römischen Streitkräfte in der Region besiegt und einen bedeutenden Teil Israels, einschließlich Jerusalems, erobert und eine kurzlebige Regierung gebildet, die ihre eigenen Münzen prägte. Ein römischer Gegenangriff im Jahr 70 n. Chr. würde dazu führen, dass die Römer Jerusalem zurückerobern und den größten Teil der heiligsten Stätte Jerusalems, des Tempelbergs, zerstören.

Es wurde 134-135 n. Chr. während der Bar-Kochba-Revolte gedruckt, die von 132 bis 136 dauerte. Auf der einen Seite befindet sich eine hebräische Inschrift mit der Bedeutung „Für die Freiheit Jerusalems“ und ein Palmzweig in einem Kranz. ; Auf der anderen Seite der Münze ist eine Leier abgebildet und eine hebräische Inschrift mit der Bedeutung “Shimon”, der Name des Rebellenführers “Shimon Ben Kosva oder Bar-Kochba”.

Diese Münze stammt aus dem Jahr 67 oder 68 n. Chr. und wurde von jüdischen Rebellen geprägt, die gegen das Römische Reich rebellierten. Die hebräische Inschrift auf einer Seite der Münze bedeutet „ Freiheit Zions “.

Beobachten Sie, wie Schafe in Zeitraffer-Drohnenaufnahmen wie Wasser fließen flow

Forscher haben einen Weg gefunden, Schweiß aus den Fingerspitzen in Elektrizität umzuwandeln

One comment on “‘Freedom of Zion’-Münzen aus der berühmten jüdischen Rebellion im Westjordanland gefunden”

  1. Pingback:

 

Comments are closed.

Your nameYour emailYour text

Kategoriler

Log in
Register
Send message